Jugend rettet

Am Montag waren wir im EJE-Café der Evangelischen Jugend Essen und  trafen Philip Ott, einem ehrenamtlichen Mitarbeiter bei „Jugend rettet“. Diese Jugendorganisation half mit einem eigenen, aus Spenden finanzierten Schiff Flüchtlinge, die auf dem Mittelmeer in Not sind. Philip führte uns ein in die aktuelle Situation auf dem Mittelmeer und erklärte, wie schwierig es ist, Menschen auf hoher See zu retten. Es war beeindruckend zu erfahren, unter welch gefährlichen Bedingungen Flüchtlinge unterwegs sind und wie viele auf solchen Überfahrten ihr Leben lassen. Seit Monaten ist das Rettungsschiff Iuventa von den italienischen Behörden beschlagnahmt. Seitdem versucht die NGO „Jugend rettet“ durch Informationsarbeit und Kampagnen nach neuen Wegen, Menschen auf dem Mittelmeer zu helfen.

Die Teilnehmenden der internationalen Begegnung „Partners in Peace“ waren beeindruckt von der Arbeit von „Jugend rettet“, Beim anschließenden Mittagessen im EJE-Café wurden noch viele Fragen gestellt und diskutiert.

Weitere Informationen zu Jugend rettet: https://jugendrettet.org/de/